Nürnberg-Besuch

Nürnberg-Besuch (27.06.2007)

Aloa! Was für eine Freude! Mitten unter der Woche durfte ich zu meinem Zweibeinkumpel Herbert. Er hatte in dieser Woche Urlaub und den ganzen Tag nur für MICH Zeit.


Hellwach und voller Vorfreude!

Die ganze Woche hätte er mich behalten aber da spielt das Frauli nicht mit. Sie hatte mir den Besuch schon am Abend vorher angekündigt und so konnte ich fast nicht einschlafen vor Freude. Morgens war ich dann schon putzmunter. Frauli hat mich geschnappt, rein ins Auto und schwupps nach Nürnberg gedüst. Um kurz vor 7 waren wir dann bei Herbert. Frauli musste gleich los ins Gschäft...schnell verabschiedet...und weg war sie.

Dann gings gleich Gassi. Nun ja, ich hab da schon so einen alltäglichen Druck verspürt und deshalb gleich nach einem geeigneten Bullerplätzchen gesucht. Nach 5 Minuten hatte ich eine feine Stelle gefunden und danach war ich gleich viiiel leichter unterwegs. In Nürnberg bin ich ja schon öfter gewesen aber es sind immer wieder neue Düfte zum Erschnüffeln. Das Schöne ist, dass ich überall so lang schnüffeln kann wie ICH will (Frauli hat es halt doch manchmal eilig aber das versteh ich absolut!). Herbert ist dagegen die Ruhe selbst und ich darf (fast) alles machen, was ich will. Klaro-klarini, dass mir das gefällt. Allerdings nutz ich es auch nicht aus. Sowas tut man nämlich nicht!

In seinem Zwinger angekommen hab ich natürlich erstmal wieder jedes Zimmer genauestens erkundet und untersucht. Außerdem weiß ich natürlich, dass es immer ein Päckchen für mich gibt und da muss ich schauen, wo das ist. SelbstBELLend gabs auch diesmal eins. Schwierig war das öffnen nicht (eine leichte Übung inzwischen). Drin waren 2 Quietschis: ein Zerr-"Knochen" und ein Dino. Da weiß man gar nicht, was man zuerst zerlegen soll.


Voll in Action!


Dran drauf drüber!


Hier hab ich mir den neuen Zerrknochen gesichert!

Nachdem ich mich ein bisschen ausgetobt hatte... 


...war aber erstmal Schnarchen angebellt!


Allzu lang allerdings nicht.

Dann wurde Verstecken gespielt.
Kurz vor Mittag gings nochmal Gassi:

Hier bin ICH mit Herbert auf unserer Rastbank!

In Herberts Zwinger angekommen waren wir doch etwas müde und wir haben uns mal etwas länger ausgeruht.


Wie immer wurde ich natürlich dabei trotzdem heftigst durchgekrault:

Ich bell Euch DAS tut vielleicht gut!


Herbert kann das ruhig stundenlang machen.


Dann noch der Küchen-Guck! ICH HAB HUNGER!

Abends hat mich dann das Frauli abgeholt. Ich hatte wieder mal einen priiiiima Tag in Nürnberg!
PFOTE DRAUF, WUFF!

rocky